To top
18 Mrz

4 Einfache Schritte Für Eine Langanhaltende Foundation

Hallo ihr Lieben,

 

ich bin wieder da! Nach einer etwas längeren Social Media und Blog Pause starte ich meine Rückkehr gleich mit meinem neuen Youtube Channel und zwei Videos. Das erste hatte ich bereits vor 1 Woche hochgeladen und dreht sich um ein Simple Warm Eyes Make-up Tutorial welches ich super gerne abends für ein dinner date auftrage.

 

Das zweite Video, welches heute live ging ist ein Tutorial mit 4 einfachen Schritten für ein lang anhaltendes Make-up.

Wer kennt das nicht? Morgens sieht das Make-up perfekt aus, kaum kommt man ins Büro ist der Mascara verschmiert und mittags hat sich bereits die Foundation und der Concealer abgesetzt. Nachschminken hilft nur bedingt und lässt einen oftmals cakey aussehen… was also kann man tun um sicher zu gehen, dass das Make-up wirklich den ganzen Tag lang bis in die Nacht, sogar beim Feiern perfekt sitzt und hält? Ich habe über die Jahre Tipps und Tricks ausprobiert um jetzt mit nur 4 einfachen Schritten auf meine ultimative Make-up Routine zu kommen.

 

 

 

Schritt 1: Peeling

 

Der erste Schritt beinhaltet ein Peeling, welches die Haut darauf vorbereitet jegliche Produkt perfekt aufzunehmen. In dem es die überschüssigen Hautschüppchen entfernt verhindert es, dass unser Make-up cakey aussieht und einfach nur auf der Haut drauf liegt statt gleichmäßig einzuziehen. Gerade bei trockener Haut ein absolutes muss! Ich persönlich verwende Burt’s & Bees Deep Pore Scrub 2 bis 3 mal die Woche. Es enthält zu 99,9%  natürliche Inhaltsstoffe. Für mich ist das recht wichtig, da ich sehr sensible und trockene Haut habe und so ein Peeling beansprucht die Haut ja auch immer etwas. Alternativ mische ich mir ab und zu auch mal ein selbst gemachtes Peeling aus Oliven- oder Kokosnussöl und groben Meersalz. Am liebsten trage ich es abends auf und lasse das Öl danach noch etwas einziehen. Vor dem Schminken würde ich es allerdings nicht empfehlen.

 

Schritt 2: Primer

 

Nach dem ich mein Peeling gemacht habe und mein Gesicht mit einer Feuchtigkeitspflege eingecremt habe trage ich im zweiten Schritt meinen L.A. Girl Pro. Prep Primer auf die Großporigen Stellen auf, welche bei mir eher in der T-Zone auftauchen. Man kann den Primer natürlich auch im ganzen Gesicht auftragen aber das ist mir bei meiner trockenen Haut etwas zu viel.

 

Schritt 3: Baking

 

Im dritten  Schritt dreht sich alles ums baking. Das Wort kommt daher, dass wir hier ein Puder (translucent/weiss) benutzen und dieses ein Paar Minuten einziehen lassen. Ich benutze am liebsten Babypuder, das ist nicht nur super für die Haut sondern lässt sich auch perfekt mit dem leicht angefeuchteten Beauty Blender auftragen.

 

Schritt 4: Setting Spray

 

Als letzten Schritt und um unseren Look abzurunden ist es von Vorteil ein Setting Spray zu verwenden. Wieso? Das Setting Spray hilft dabei das Make-up nochmals zu fixieren und dem ganzen Look einen dewy finish zu geben. Zuvor haben wir viel mit Puder gearbeitet, da kann es nicht schaden nochmals etwas Feuchtigkeit aufzutragen. Ihr könnt daher ruhig großzügig sprühen. Ich verwende hier das Gerard Cosmetics Slay All Day Setting Spray in rose. Das ganze müsst ihr dann natürlich noch ein Paar Minuten einziehen und trocken lassen und é viola schon sind wir fertig mit allen Schritten.

 

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen, gibt mir gerne einen Daumen hoch auf Youtube oder abonniert meinen Channel um kein weiteres Video zu verpassen! Jeden Sonntag um 19 Uhr kommt ein neues 🙂

 

 

 

 

      

 

 

Louisa Maureen

Louisa Maureen is a blog devoted to fashion, beauty and lifestyle founded by Louisa, a Stylist and Art Director with long term expertise in the fashion industry.

No Comments

Leave a reply

*

Follow Me @louisa_maureen
Instagram did not return a 200.